Willkommen bei der Effigos AG: kontakt@effigos.de oder +49 341 246821071 oder facebook.com/effigos




Effigos gestaltet Cover zum Thema Immunassays

Wissenschaftsbild – Nummer 14

Ein eleganter Weg herauszufinden, ob in unserem Körper etwas nicht stimmt, ist die Analyse des Blutes. Dabei wird unter anderem die Konzentration wichtiger Eiweißstoffe (Proteine) gemessen und dann mit Richtwerten verglichen. Wenn wir beim Arzt dafür eine Blutprobe abgeben, müssen wir zurzeit noch einen oder sogar mehrere Tage auf die Untersuchungsergebnisse warten. Bei kritischen Krankheitsverläufen kann das bereits zu lang sein. Deshalb wäre die Entwicklung schnellerer Testmethoden enorm hilfreich. Ein vielversprechender Ansatz liegt darin, die Probe ohne zeitaufwendige Vorarbeiten im Labor direkt zu analysieren. Dazu eignen sich Antikörper, die Proteine hochspezifisch bereits in der nativen Blutprobe erkennen und daran binden können.

Forscher der Universität Leipzig um Dr. Thole Züchner haben jetzt ein neues Verfahren entwickelt, um die Menge der gebundenen Antikörper schnell und effizient zu messen. Dr. Thomas Kreisig, einer der beteiligten Forscher, erklärt: »Das zu bestimmende Protein verdrängt dabei ein an den Antikörper gekoppeltes, speziell designtes Peptid, das mit einem Phosphoreszenzfarbstoff markiert wurde. Erst nach der Ablösung vom Antikörper beginnt der Farbstoff zu leuchten. Vorher wird die Phosphoreszenz durch eng benachbarte Quentcher-Moleküle geblockt (über den sogenannten Förster-Resonanz-Energietransfer). Die Intensität des leuchtenden Farbstoffs hängt nun direkt mit der Konzentration des Zielproteins zusammen.«

Das Analysenergebnis liegt bereits nach 90 Sekunden vor – das kann man nun wirklich schnell nennen. Die Ergebnisse der Forschungsarbeit wurden kürzlich in der europäischen Fachzeitschrift »ChemBioChem« veröffentlicht. Um interessierte Leser leichter auf den spannenden Artikel aufmerksam zu machen, hat Effigos dafür ein informatives und Neugier weckendes Titelbild gestaltet.

Link zum Artikel: Highly Efficient Förster Resonance Energy Transfer in a Fast, Serum-Compatible Immunoassay (ChemBioChem 6/2013)

Ein weiteres Cover für ein wissenschaftliches Journal von uns finden Sie hier: Cover vom Biophysical Journal zum Thema Netzhaut

Sie haben Interesse an einer Cover-Abbildung für Ihre Publikation oder einer 3D-Grafik bzw. 3D-Animation zu Ihrem Thema? Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen ( Kontaktformular).
Cover Abbildung zum Thema Immunassays für ein wissenschaftliches Journal