Willkommen bei der Effigos AG: kontakt@effigos.de oder +49 341 246821071 oder facebook.com/effigos




Sandlaufkäfer (Cicindelinae)

Naturbild - Nummer 3

Ein Sandlaufkäfer (Cicindelinae) aus Belum-Temengor aus Malaysia - Familie Laufkäfer (Carabidae)

Heute widmen wir uns einem der kleineren Vertreter unserer Tierwelt. Er wird aufgrund seiner markanten Musterung auch Tigerkäfer genannt – die Rede ist vom Sandlaufkäfer (zool. Cicindelinae; Unterfamilie der Laufkäfer).

Auf dem Festland von Malaysia – genauer gesagt in Belum-Temengor – konnten wir den metallisch schimmernden Käfer aus nächster Nähe betrachten. Besonders auffallend sind seine gewaltigen Mundwerkzeuge (Mandibeln genannt). Wen wundert es da, dass es sich hier um einen gefährlichen Jäger handelt? Den großen Augen des tagaktiven Sandlaufkäfers entgeht beinahe nichts: der rasche Läufer stürzt sich auf seine Opfer, packt sie mit seinen kräftigen Kiefern und zerkleinert sie. Von der Ameise bis zur Fliege steht all das auf der Speisekarte, was der hungrige Käfer überwältigen kann.

In unseren Breiten sind acht der etwa zweitausend Sandlaufkäferarten bekannt. Dabei dürfte den meisten von uns eine etwas kuriose Verhaltensweise aufgefallen sein: fühlt sich der scheue Käfer bedroht, wartet er so lange ab, bis die Gefahr (in dem Falle wir) kurz vor ihm ist, fliegt dann schlagartig auf – doch nur einige Meter weiter landet er wieder. Nähern wir uns erneut, wiederholt sich dieses Spiel.